bekannt aus N TV sky TV N24 TV focus TV
bekannt aus N TV sky TV N24 TV focus TV

☀ Urlaub mit Kindern ☀ mit Günstiger-Reisen.de

Urlaub mit Kind ist etwas Besonderes

Sie wollen Ihren Urlaub mit Kind buchen und suchen nun auf günstiger-reisen.de etwas Passendes? Nun, seien Sie sich gewiss, dass Sie genau das Richtige finden werden. Denn Urlaub mit Kind ist ja das Normalste der Welt, oder etwa nicht? Schauen Sie sich nach Ihrem bevorzugten Reiseziel um. Gerade in den Urlaubshochburgen der Welt sind Kinder willkommen und erhalten oftmals die größte Aufmerksamkeit. Oder wollen Sie lieber einen wirklich kindgerechten Urlaub verleben? Dann könnte der Urlaub auf dem Bauernhof in Bayern, Österreich oder der Schweiz genau das richtige sein. Alle Kinder lieben das Landleben, sodass man mit dieser Option eigentlich immer richtig liegt. Es ist zwar nicht wahrscheinlich, aber sollten Sie tatsächlich nicht fündig werden, geben Sie bitte nicht auf. Kontaktieren Sie unsere Hotline. Dort sitzen unsere Beratungsexperten. Sie werden versuchen, genau den Urlaubsort für Sie und Ihre Familie zu finden, der nicht nur die bestmögliche Erholung, sondern auch das bestmögliche Abenteuer und den größtmöglichen Spaß für alle Familienmitglieder verspricht.

Urlaub mit Baby oder Kleinkind

Natürlich muss niemand auf seinen wohlverdienten Urlaub verzichten, nur weil er ein Baby oder Kleinkind zu Hause hat. Denn es gibt heutzutage sehr viele Angebote, die auf Familien mit kleinen Kindern zugeschnitten sind. Das zeigt sich an vielen kleinen Detaills:

  • Neben der regulären Zimmerausstattung auch eine entsprechende Ausstattung für Kinder. Dies sind beispielsweise entsprechende Betten sowie Sanitärausstattung (kleine, niedrig gehängte Waschbecken, Kindertoiletten). Hochstühle, Babyfon, Flaschenwärmer etc. gehört dagegen bereits in vielen Hotels zum Standard, wenn man sich mit Baby / Kleinkind anmeldet.
  • Spielzimmer sowie im Außenbereich gelegen Spielplatz
  • Kinderpool (ob diese Option vorhanden ist, ist der Hotelbeschreibung zu entnehmen)
  • gesonderte Betreuung für die Kinder der verschiedenen Altersgruppen. Hier wird meist unterschieden in Baby und Kleinkind bis 4 Jahre, 4 bis 8 Jahre, 8 bis 13 Jahre, 13 bis 16 / 18 Jahre. Die letzte Gruppierung wird vorwiegend bei Clubaufenthalten angeboten. Auch die Betreuung von Babies sowie Kindern bis 4 Jahre ist nicht immer kostenfrei, sondern muss kostenpflichtig dazugebucht werden. In der Betreuung werden die unterschiedlichen Altersklassen getrennt, damit man ihnen eine umfassende, altersgerechte Unterhaltung und Beschäftigung zukommen lassen kann. Eine Massnahme, die nicht nur den Kindern, sondern auch den Eltern zu Gute kommt. So haben sie auch einmal Zeit, um den ganz persönlichen Interessen nachzugehen.
  • Einfachheit in Bezug auf Speisen: Während sich die Erwachsenen über ein ausgeklügeltes Buffet freuen, ist die Auswahl für Kinder oft zu viel. Sie sind überfordert, auch wenn ihnen das Essen von den Eltern auf den Teller gelegt wird. Gerade für die Kleinsten ist eine sanfte Küche wünschenswert. Sie wissen, dass Sie im richtigen Hotel gelandet sind, wenn eine "Extrawurst" bzw. eine Sondermenu für die Kleinen kein Problem, sondern eher die tägliche Herausforderung für den Koch darstellt.

Aufgrund der Betreuung ist es möglich, zu der Erholung zu kommen, die man so dringend als "junge" Eltern benötigt. Allerdings ist es auch kein Problem, mit dem Baby / Kleinkind die Sehenswürdigkeiten abzuklappern, die man sich vorgenommen hat. Schließlich sind sie noch nicht in der Lage zu jammern und zu klagen, weil alles so langweilig ist. Noch freuen sie sich, bei den Eltern sein zu dürfen. Nutzen Sie diese Phase aus. Früh genug müssen Kompromisse getroffen werden, wann wer zu seinem Recht kommt.

Wer sich für einen Wanderurlaub mit den Kleinen entscheidet, sollte sich mit einer entsprechenden Baby-Kiepe ausrüsten. Diese wird wie ein Rucksack auf dem Rücken getragen. Das Kind wird durch den Rücken des Elternteils auf der einen und einer bequemen Rückenlehne auf der anderen Seite gestützt. So kommt es noch jeden Berg hinauf.

Spaß und Abenteuer mit älteren Kindern

Ältere Kinder sollten in die Urlaubsplanung einbezogen werden. So ist es viel einfacher, sie später am Urlaubsort bei Laune zu halten. Wichtig ist, dass keine Langeweile aufkommt. Dies ist allerdings fast ausgeschlossen, egal für welchen Urlaubsort man sich bei günstiger-reisen.de entscheidet.

Dies beginnt schon bei der Wahl der Unterkunft. Wer genau weiß, dass sich die Kinder im Hotel nur eingeengt fühlen, sollte sich für eine Ferienwohnung bzw. Ferienhaus entscheiden. Lassen Sie in jedem Fall dem jungen Volk so viel Freiraum, dass die Kinder einen eigenen Raum im Appartment für sich in Anspruch nehmen können.

Ein All inclusive Urlaub könnte für eine Familie mit unterschiedlich alten Kindern die beste Lösung sein. Aufgrund der Kinderbetreuung, die in fast jedem großen Hotel vorhanden ist, kann davon ausgegangen werden, dass diverse Aktivitäten im Angebot vorhanden sind, die das eigene Kind auch mag. Und da diese pauschalen Angebote im Preis inbegriffen sind, sollte Junior so viel ausprobieren wie er mag.

Kinder und Ausweispapiere

Vorbei sind die Zeiten, in denen minderjährige Kinder im Reisepass der Eltern eingetragen werden konnte. Seit 2012 gilt das "1 Person = 1 Pass"-Prinzip. Es wurde auf EU-Ebene ins Leben gerufen, um Menschenhandel entgegen zu wirken. Für Familien mit Kinder bedeutet dies aber gleichzeitig, dass jedes einzelne Familienmitglied vom Tag der Geburt an einen eigenen Reisepass. Dies gilt auch für Reisen innerhalb der EU.

Für Kinder unter 12 Jahren gibt es den so genannten Kinderreisepass. Mit Ausnahme der USA kann weltweit jedes Land mit diesem Pass bereist werden. Für die USA ist der so genannte e-Reisepass notwendig. Er weist eine Gültigkeit von 6 Jahren auf. Danach muss er, ebenso wie der Personalausweis, neu ausgestellt werden. Auch die Ausstellungsgebühr in Höhe von € 37,50 fällt bei jeder Neuausstellung wieder an. Un einen der Kinderausweise zu erhalten, müssen die Eltern bei der Beantragung die Geburtsurkunde vorlegen und sich legitimieren. Auch für den Kinderausweis ist ein Passfoto notwendig. Ab dem 10. Lebensjahr muss das Kind zudem eigenhändig den entsprechenden Ausweis unterschreiben.

Fernreisen mit kleinen Kindern?

Natürlich sind Fernreisen mit kleinen Kindern möglich. Allerdings sollte man sich im Vorwege darüber im Klaren sein, dass lange Flugzeiten eine Herausforderung für Kind und Eltern sind. Man darf nicht vergessen, dass der Bewegungsdrang von Kindern auf langen Flügen irgendwie im Zaum gehalten werden muss.

Bei Flugreisen mit Kindern gilt es einiges zu beachten, damit alles glatt läuft:

  • Babys und Kinder bis 2 Jahren können durchaus auf dem Schoß der Eltern mitgenommen werden. Auf längeren Flügen empfiehlt es sich aber, einen eigenen Sitz für das Kind zu buchen. In diesem Fall muss von den Eltern ein bewährtes Kinderrückhaltesystem (Babyschale oder entsprechender Kindersitz mit 5-Punkte-Sicherung) gestellt werden. Je nach Sicherung des Kinderrückhaltesystems muss eine entsprechende Sicherung des Kindersitzes bei der Airline angemeldet werden, da nicht alle Sitze über einen 5-Punkte-Gurt verfügen. Ein wichtiger Aspekt bei der Buchung.
  • Um das Kind während des Fluges bei guter Laune zu halten, ist es empfehlenswert, seine Lieblingsnaschies mitzuführen. Ebenso können mitgebrachte Hörspiele, Musik oder kleines Spielzeug und Aktiv-Bücher zur Beschäftigung der Kinder beitragen. Sollten die Kinder mit Computer-Spielen die Zeit totschlagen, ist zu beachten, dass diese nicht mittels Funkwellen die Eletronik an Bord stören können. Viele Airlines bieten einen besonderen Unterhaltungskanal für Kinder bzw. Jugendliche im Unterhaltungsprogramm des Fluges an. Zudem ist es, wenn man gleich zu Beginn des Fluges fragt, oft auch möglich, das Cockpit zu besichtigen. Oftmals ist eine speziell geschulte Flugbegleiterin für die Unterhaltung und die besonderen Bedürfnisse der Kinder zuständig. Selbstverständlich ist sie über jedes Kind an Bord unterrichtet.
  • Achtung Zwiebellook: Bei Kindern sollte noch stärker als bei Erwachsenen darauf geachtet werden, dass an Bord des Flugzeuges ganz andere klimatische Verhältnisse herrschen als am Ankunftsflughafen. Damit sich niemand erkältet oder anderweitig erkrankt, ist der Zwiebellook die beste Methode, jeder Situation gerecht zu werden.
  • Dicke Socken: Auch den Kleinen werden vermutlich die Beine und Füße während des Fluges leicht anschwellen. Am besten die Schuhe werden ausgezogen und die Füße mit den warmen Socken gewärmt.
  • Kindgerechte Gerichte, die während des Fluges serviert werden sollen, sind bei der Buchung gesondert zu ordern. Geschieht dies nicht, wird das reguläre Essen angeboten.
  • Beim Check-In sowie dem Boarding werden Familien mit kleinen Kindern meist bevorzugt behandelt. Wer mit mehreren Kindern reist, sollte dies bei der Buchung bereits vermerken lassen. So sind alle beteiligten Airlinemitarbeiter gleich bei Aufrufen der Tickets über diesen besonderen Zustand informiert.

Kinderwagen und Flugzeuge

Die meisten Airlines akzeptieren, dass die Kinderwagen oder Buggys bis zum Einstieg genutzt werden können. Dort übernimmt das Bordpersonal die Wagen und verstaut sie für den Flug. Beim Aussteigen erhält man sie sofort zur Nutzung wieder zurück.

Erkältete Kinder

Es kann immer einmal passieren, dass ein Kind zum Reiseantritt erkältet ist. Das ist aber kein Problem. Mit ein wenig Nasenspray wird die Nase befreit, sodass dem Flug nichts im Wege steht.

Große und kleine Kinder

Es versteht sich von selbst, dass kleinere Kinder, auch wenn am Urlaubsort eine Kinderbetreuung bzw. ein Miniclub vorhanden ist, mehr Aufmerksamkeit der Eltern benötigen als die größeren. Das führt dazu, dass Sport- bzw. Aktivreisen nur bedingt möglich sind. Schließlich können kleine Kinder nicht auf eine Skiabfahrt oder eine Klettertour mitgenommen werden. Schauen Sie sich auf günstiger-reisen.de um. Stellen Sie die Sportreisen hinten an. Etwa auf einem Club-Urlaub haben Sie durchaus ausreichend Zeit für sportliche Aktivitäten und auch die Familie, insbesondere die Kinder. Wenn Sie das Gefühl haben, nicht das Passende finden zu können, wenden Sie sich vertrauensvoll an unseren telefonischen Kundenservice. Gemeinsam werden Sie sicherlich genau die Reise finden, die für Ihre Kinder und natürlich auch Sie zu einem großen, erholsamen Erfolg werden wird. Und bevor ausgebucht ist - buchen Sie am besten gleich.

Wenn die Ferien anstehen, beginnt für Familien die schönste Zeit im Jahr. Ein Urlaub mit Kind bietet Ihnen die Möglichkeit, wertvolle Zeit als Familie gemeinsam zu verbringen, ohne sich von Alltagsverpflichtungen ablenken zu lassen. Haben Sie schulpflichtige Kinder, sind Sie in der Regel an die Ferienzeiten gebunden. Das gibt Ihnen bei Ihrer Urlaubsplanung den Vorteil, schon langfristig nach passenden Angeboten bei guenstiger-reisen.de stöbern zu können. Profitieren Sie hier von den attraktiven Frühbucherrabatten für Urlaub mit Kind.

Familienhotels heißen Sie willkommen

Wert mit Kind urlaubt, ist mit einem Familienhotel gut beraten. Diese sind in besonderem Maße auf die kleinen Gäste eingestellt. So gibt es Familienzimmer, in denen Sie eine entsprechende Ausstattung mit Wickeltisch oder Kinderbett bereits vorfinden. Zudem treffen Sie in familienfreundlichen Hotels auf viele andere Reisende, die einen Urlaub mit Kind genießen. So sind Sie unter Gleichgesinnten, Ihre Kinder finden schnell Anschluss und Sie müssen sich keine Gedanken machen über andere Hotelgäste, die sich möglicherweise durch den Kindertrubel gestört fühlen könnten. Bei guenstiger-reisen.de können Sie bei der Suchanfrage die Filterfunktion bereits so einstellen, dass Ihnen kinderfreundliche Hotels bevorzugt angezeigt werden. So gestaltet sich Ihre Suche noch einfach und das Buchen eines Urlaubs mit Kind wird sprichwörtlich zum Kinderspiel.

Familienfreundliche Hotels warten zudem meist mit einem entsprechenden Animationsprogramm für Kinder unterschiedlichen Alters auf. Zudem steht oft geschultes Personal bereit, das die Betreuung Ihres Nachwuchs übernimmt. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, auch einmal als Paar gemeinsame Momente der Ruhe und Zweisamkeit zu genießen. Ist dann noch ein Spa-Bereich vorhanden, lässt es sich perfekt relaxen. Bei guenstiger-reisen.de können Sie sich für jedes Hotel eine ausführliche Beschreibung anzeigen lassen. So erfahren Sie beispielsweise, welche Unterhaltungsmöglichkeiten sonst noch angeboten werden. Schön sind Spielplätze oder ein Kinderpool, in dem auch kleine Kinder gefahrlos planschen können. Achten Sie auch auf das Angebot an Unternehmungen in der Umgebung, wie etwa nahe Freizeitparks. Werfen Sie einen Blick auf die Hotelbewertungen anderer Gäste, die einen Urlaub mit Kind in dem entsprechenden Hotel verbracht haben. Dies kann Ihnen bei der eigenen Urlaubsplanung weiterhelfen.

Urlaub mit Kind – Passende Reisedestinationen

Gerade wenn Sie mit kleinen Kindern verreisen, sollte der Anreiseweg nicht allzu lange sein. Das ist aber auch gar nicht nötig, denn innerhalb weniger Flugstunden lassen sich wahre Traumziele für Familien mit Kindern erreichen. Das an der Adriaküste gelegene Kroatien etwa bietet sich für einen Urlaub mit Kind an. Sonne und angenehme Temperaturen laden zum Badeurlaub ein. Günstig und schön urlauben lässt es sich auch in Bulgarien. Auch mit geringem Budget lassen sich hier wundervolle Urlaubstage genießen. Oder wie wäre es mit den Kanarischen Inseln? Gran Canaria und Fuerteventura sind hier beliebte Reiseziele. Sanft abfallende Sandstrände machen das Baden im Meer auch für junge Kinder angenehm. Oder soll es ein Urlaub mit Kind in den Alpen sein? Dann schauen Sie einmal, welche Reise-Deals es bei guenstiger-reisen.de für Österreich gibt und verbringen Sie einen Familienurlaub in den Bergen.

Sie möchten ein individuelles Angebot und eine persönliche Beratung?
BESTPREIS GARANTIE auf alle Reisen bei Günstiger-Reisen.de
Alle Reisen mit BESTPREIS
search_loader
support woman
030/ 99 40 40 180
Wir beraten Sie gern! Täglich von 9:30 - 22:30 Uhr
Daten werden geladen